Yamaha Genos im Dauertest unserer Partyband

Im Test der Yamaha Genos und der korg Pa4 X Musikant

 

Was macht den Yamaha Genos aus ?

Viele Jahre sind wir als Partyband mit unseren Instrumenten im Musikgeschäft unterwegs.

Neben zahlreichen Hochzeiten sowie Geburtstagen und auch Firmenevents muss ein Instrument flexibel und gut Editierbar sein.

Die Neuentwickulngen im Bereich der Workstation Keyboard´s ist rasant.

In den Anfängen stellte Roland eine ernst zu nehmende Konkurenz gegen Yamaha und Korg dar.

Diese verflog jedoch sehr schnell, da die beiden Top Hersteller Korg sowie auch Yamaha Ihrem Geschäftssinn treu blieben.

Der Genos von Yamaha

Der Tyros aus dem Hause Yamaha stellte sicher den größten Meilenstein in der Entwicklung der Firma Yamaha dar.

Abgelöst wurden damals das PSR 9000 Pro sowie der PSR 9000 vom Tyros 1 Modell.

Tyros modelle zogen alle 3 Jahre ein neues verbessertes Topmodell auf den Markt, was die Livemusiker bewegte und auch anprach, jedoch waren auch hier die Entwicklungen im Bereich Editor sehr MAGER eingestellt.

De Tyros Modelle sind und waren auf fast allesn Event´s auf den Bühnen unterwegs. Ein wahrer Alleskönner!

Ist er das wirklich? Nein letzlich spielen 80% der Tyros Bühnenmusiker Ihre Midifiles damit ab. Und diese klingen alle gleich, weil Sie fast alle vom selben Hersteller gkauft sind.

Wie kann sich eine Musiker denn heut zu Tage nich definieren und dabei auch das Publikum erreichen?

Korg mit den Modellen Pa4x Musikant

Korg stellte Yamaha schnell nach und so kamen die ersten Modelle I3 bis zum heutigen Modell P4X Musikant.

Leider verpasste ich in all den Jahren den Anschluss bei Korg, denn diese Modelle konnten mich nicht wirklich übrzeugen.

 

Der Korg Pa4X Musikant

 

Das wurde anders als der Korg Pa4X durch Dirk Lindemann vorgeführt wurde.

Ein unglaubliches Instrument mit einem unglaublichen Musiker dahinter.

Der Korg Pa4x Muskant wurde das Hauptinstrument unserer Partyband.

 

Im Editor ist der korg sicher auch derzeit noch unschlagbar.

Aber er hat im Vergleich zum Genos auch seine Schwächen.

Der Sound vom Yamaha Genos

Unfassbar, was Yamaha da auf die Beinse gestellt hat.

Der Sound vom Yamaha Genos ist im direkten Vergleich zum Korg um Welten Lebendiger.

Es klingt einfach nach Liveband! Und so muss es sein.

 

Nach einer kurzen zeit habe ich meine ersten Registrierungen auf dem Genos hinter mir.

Was mir jedoch immer wieder auffällt, ist der fehlende Editor im Yamaha.

Mal schnell eine Snare lauter machen – oder einen Handclap weg schalten in Spur 10 ist nicht möglich.

Wir hoffen immer noch auf ein Update !!!!

 

Der erste Einsatz des Yamaha Genos auf einer Geburtstagsfeier

more soooonn…..

Ich habe das Instrument sowwit fertig programmiert….und am kommendnen Wochenende geht es erstmalig auf die Bühne

 

Ich berichte weiter …..

 

 

Menü